IREB – Requirements Engineering im agilen Umfeld IREB RE@Agile PRIMER

REQ-70

IREB – Requirements Engineering im agilen Umfeld RE@Agile PRIMER

Sprache
Deutsch
Vorkenntnisse
Empfehlung:
Grundkenntnisse der Agilität
(z.B. AGL-10)
Dauer
1,5 Tage

Beschreibung und Ziele

Immer öfter stellt sich die Frage, wie Requirements Engineering in agilen Herangehensweisen nun richtig gemacht wird. Dabei kommt manchmal sogar die Aussage, ob sich Requirements Engineering und Agilität nicht widersprechen. Nach diesem Training “IREB RE@Agile Primer” sind Sie in der Lage, die Vorteile vom klassischen Requirements Engineering sowie agilen Requirements Engineering zu erkennen und diese in Ihren Projekten professionell einzusetzen. Sie werden auch in der Lage sein, Anforderungen in agilen Projekten richtig zu strukturieren, und dabei das Team iterativ mit dem richtigen Detaillierungsgrad an Anforderungen zu versorgen.

Dieses Training kann mit der Zertifizierung zum IREB RE@Agile PRIMER abgeschlossen werden.
Die solvistas Academy ist offizieller Partner des International Requirements Engineering Boards (IREB).

ACHTUNG: Vertreten durch Hans-Jörg Steffe, den Leiter der solvistas Academy, und gleichzeitig auch Leiter der IREB Arbeitsgruppe RE@Agile, erhältst Du in diesem Training Informationen aus erster Hand. 

Inhalte

  • Die Vorteile von Requirements Engineering in agilen Herangehensweisen
  • Die Strukturierung von Anforderungen
  • Requirements Engineering als kontinuierlicher Prozess
  • Wertorientierte Entwicklung mit Hilfe von Requirements Engineering
  • Modelle und Dokumente in der Agilität
  • Die Messbarkeit von Anforderungen
  • Anforderungserhebung und -validierung
  • Organisatorische Einflüsse
  • Vorbereitung auf die Zertifizierung zum IREB RE@Agile PRIMER mittels Übungsfragen sowie Tipps- und Tricks

Nächste Termine zu diesem Training

Kontaktieren Sie uns
T. +43 732 27 27 27 - 400
M. academy@solvistas.com